Consorsbank Tagesgeld – Test & Erfahrungen 05/2017

Die Consorsbank ist vielen Bankkunden noch unter dem ehemaligen Namen Cortal Consors bekannt. Sie ist keine eigenständige Bank, sondern nach der Übernahme im Jahr 2002 ein Tochterunternehmen der französischen Großbank BNB Paribas. Seit Dezember 2014 firmiert die Consorsbank in Deutschland unter dem Namen Consorsbank. Obwohl es sich um eine reine Onlinebank handelt, bietet die Consorsbank viele branchentypische Dienstleistungen wie Girokonto, Wertpapierhandel, Ratekredite und Baufinanzierung an. Im Segment der Sparprodukte spielt das Tagesgeld eine wichtige Rolle, die Consorsbank bietet jedoch auch Wertpapier-Sparpläne und Festgeld an. Unser Tagesgeldkonto Vergleich gibt Ihnen einen Überblick über das Angebot der Consorsbank.

ALLE ANGEBOTE DER BANK

Tagesgeldkonto

  • Zinsen: 1,00 % p.a.
  • kostenlose Kontoführung
  • Zinssatz für 12 Monate garantiert
  • vierteljährliche Ausschüttung

Ratenkredit

  • effektiver Jahreszins zwischen 3,25 % – 5,80 %
  • Laufzeit: 12 – 84 Monate
  • Wunschkredit von € 2.500 – € 50.000
  • feste Monatsraten im Voraus planen

Sicherheit

Die Consorsbank wird durch die Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert und garantiert die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100.000 € pro Kunde. Der Anbieter ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Dieser private Sicherungsfonds garantiert eine Einlagensicherung bis zu 81 Millionen Euro pro Kunde. Mit diesen Sicherheitsmechanismen sind die Kundengelder auch im Insolvenzfall gut geschützt.

Details über das Tagesgeldkonto der Consorsbank

Zinsen p.a.: 1,00 %
Zinsen Gutschrift: vierteljährlich
Einlagensicherung: bis € 120 Mio.
Anlagebetrag: bis € 25.000,-
Zinsgarantie:
12 Monate nach Kontoeröffnung
Mindesteinlage: keine
Kontoführung: kostenlos
Verfügbarkeit: jederzeit kostenlos über die gesamte Summe
Sonstige Konditionen:
keine
Kontozugriff: Online-Banking, Banking-App

Kontoeröffnung und Ablauf

ConsorsbankDa die Consorsbank eine Onlinebank ohne eigene Filialen ist, eröffnen und verwalten Sie Ihr Tagesgeldkonto ausschließlich online oder telefonisch. Nachdem Sie den Eröffnungsantrag ausgefüllt haben, lassen Sie Ihre Identität in einer Postfiliale durch das Post-Ident-Verfahren bestätigen. Sie können Ihr Tagesgeldkonto auch gemeinsam mit Ihrem Ehe- oder Lebenspartner als Gemeinschaftskonto nutzen. Beide Kontoinhaber unterschreiben den Eröffnungsantrag und durchlaufen das Post-Ident-Verfahren.

Ein Tagesgeldkonto für minderjährige Kinder können nur die sorgeberechtigen Personen, in der Regel sind das die Eltern, eröffnen. Die Eltern weisen ihre Identität nach und schicken das Original oder eine Kopie der Geburtsurkunde an die Consorsbank. Über das Tagesgeldkonto Ihrer minderjährigen Kinder dürfen nur Sie verfügen.

Sie können von jedem beliebigen Konto Einzahlungen auf Ihr Tagesgeldkonto vornehmen. Anders herum funktioniert es genauso. Zahlungen von Ihrem Tagesgeldkonto auf andere Referenzkonten sind jederzeit möglich.

Die Abgeltungssteuer behält die Consorsbank automatisch ein und führt sie ab, es sei denn, Sie haben einen Freistellungsauftrag eingereicht.

Unser Zinsenvergleich hat herausgefunden, dass die Consorsbank zurzeit einen der höchsten Zinssätze auf Tagesgeldkonten bietet. Allerdings unterscheidet auch dieser Anbieter zwischen Neukunden und Bestandskunden. Den überdurchschnittlichen hohen Zinssatz von 1 % erhalten nur Neukunden, die innerhalb der letzten sechs Monate vor der Kontoeröffnung kein Konto bei der Consorsbank geführt haben. Die Zinsgarantie besteht für sechs Monate ab Eröffnung des Tagesgeldkontos und ist auf einen Betrag bis 25.000 € beschränkt.

Der Zinssatz gilt für bis zu 12 Monate unter folgenden Bedingungen:

  • Neukunden erhalten den Zinssatz für 6 Monate bis 25.000€ Einlage garantiert
  • Zusätzlich ist eine 6-monatige Verlängerung des 1,00 % p.a. Zinssatzes möglich bei:
    1. Eröffnung eines Wertpapierdepots innerhalb von 4 Monaten nach Tagesgeldkontoeröffnung und Abschluss eines Wertpapiersparplans von monatlich mindestens 50€ je Sparplan über die gesamte Laufzeit oder
    2. Eröffnung eines Wertpapierdepots innerhalb von 4 Monaten nach Tagesgeldkontoeröffnung und Kauf oder Übertrag eines Wertpapiervolumens von mindestens 1.000€ (Käufe und Verkäufe sind möglich, jedoch muss das Wertpapiervolumen bis Ende der Sonderverzinsung im Durchschnitt gehalten werden).

ConsorsbankDie Zinsauszahlung erfolgt vierteljährlich. Wie häufig die Zinsgutschrift erfolgt, ist durchaus nicht zu vernachlässigen, denn bei einer mehrmaligen Auszahlung profitieren Sie vom Zinseffekt. Ab der zweiten Zinsauszahlung können Sie sich über eine höhere Rendite freuen, da diese Zinsgutschrift auch die Zinsen der letzten Auszahlung berücksichtigt.

Eine Zinsgarantie wird bei Bankkunden immer gerne gesehen, denn in diesem Fall müssen sie sich um die Marktentwicklungen, die die Zinsen auf Tagesgeldkonten täglich negativ beeinflussen können, nicht kümmern. Eine Zinsgarantie ermöglicht eine feste Planung und eine stabile Rendite. Die Consorsbank agiert sehr kundenfreundlich, denn nicht nur die Eröffnung, sondern auch die Führung und die Schließung des Tagesgeldkontos sind kostenfrei. Ihre Kontoauszüge können Sie kostenlos per Post, E-Mail oder App anfordern. So behalten Sie jederzeit den Überblick über Ihren Kontostand.

Mit einem Tagesgeld Rechner ermitteln Sie schnell und einfach, wie viel Zinsen Sie bei Ihrem Kapitaleinsatz erwarten können.

Kundenservice

Der Kundenservice ist überdurchschnittlich gut aufgestellt. Kunden können die Experten per Telefon, E-Mail, Live Chat und Rückservice erreichen. Auch in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und YouTube ist die Consorsbank vertreten, so dass sich die Anleger untereinander und mit dem Kundenservice austauschen können. Weitere kundenfreundliche Möglichkeiten sind ein Blog, Webinare, Seminare und ein FAQ-Bereich, mit denen die Kunden ihr Wissen erweitern können.

Vorteile

  • Consorsbankkostenlose Eröffnung, Führung und Schließung des Tagesgeldkontos
  • kostenlose Banking App
  • kostenlose Bankauszüge
  • hohe Einlagensicherheit
  • vierteljährliche Zinsauszahlung

Nachteile

  • Zinssatz von 1,00 % gilt nur für Neukunden
  • Zinssatz sinkt nach 12 Monaten auf 0,40 %

Fazit

Von dem Consors-Tagesgeldkonto profitieren sowohl Anleger mit kleinem als auch großem Kapital, denn im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern schreibt die Consorsbank keine Mindest- oder Maximaleinlagen vor. So können Sie die Einlagen auf Ihrem Tagesgeldkonto jederzeit individuell festlegen. Der Zinssatz von 1 % mit einer Zinsgarantie für 12 Monate auf das Tagesgeldkonto ist angesichts der derzeitigen Marktsituation überdurchschnittlich gut. Die quartalsweise Zinsgutschrift bringt durch den Zinseffekt zusätzliche Gewinne. Ein kompetenter und gut aufgestellter Kundenservice rundet das Angebot ab.

Bewertungen von Online-Zeitschriften

Beste Direktbank 2012
Bank des Jahres in der Kategorie „Mobiles Banking“ | Ausgabe 6/2012
Bewertung: „Sehr empfehlenswert“
Diese Angebot wird von „Euro am Sonntag“ empfohlen | Ausgabe 5/2012
Bestes Online-Banking
Focus Money | Ausgabe 23/2015

Kundenbewertungen

0 100 100 1
Schließen

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Schließen

  • Zinsen
    100%
  • Kundenservice
    100%
  • Webseite
    100%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, 4,95 von 5)
Loading...