HKB Bank Tagesgeld – Test & Erfahrungen 03/2017

Die Handel und Kredit GmbH & Co. KG ist bereits seit den 50er Jahren aktiv im Geschäft. Jedoch tritt sie erst seit 2011 als hochmoderne Direktbank auf und bietet das Tagesgeldkonto an. Mit einer Verzinsung von 0,30 Prozent im Jahr kann es im Tagesgeldzinsen Vergleich überzeugen. Für Neukunden wird dieser Zinssatz sogar garantiert. So werden Einlagen bis zu einer Höhe von 10.000 Euro definitiv für die ersten drei Monate mit diesem Zinssatz verzinst. Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich, wodurch die Kunden vom sogenannten Zinseszins profitieren können. Der Sitz der HKB Bank befindet sich im Finanzzentrum in Frankfurt am Main. Somit wird nach deutschen Standards gearbeitet und dem Anleger eine hohe Sicherheit geboten.

ALLE ANGEBOTE DER BANK

Tagesgeldkonto

  • Zinsen: 0,30 % p.a.
  • tägliche Verfügbarkeit
  • keine Mindesteinlage
  • kostenlose Kontoführung

Festgeldkonto

  • max. Zinsen: 0,70 % p.a.
  • max. Laufzeit: 5 Jahre
  • jährliche Zinsgutschrift
  • kostenfreie Kontoführung

Sicherheit

HKB BankIm Tagesgeld Kontovergleich spielt die Sicherheit eine besonders große Rolle. Natürlich legt auch die HKB Bank ein großes Augenmerk auf diesen Aspekt. Wie es gesetzlich vorgeschrieben ist, betreibt die HKB Bank die gesetzliche Einlagensicherung. Dies ist für alle Direktbanken in der EU Pflicht. So werden Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro im vollen Umfang abgesichert. Diese Absicherung erfolgt durch die Entschädigungseinrichtung Deutscher Banken GmbH. Bei unverschuldeten Verlusten bekommen die Kunden ihre kompletten Einlagen zurückerstattet.

Auch die Bonität des Landes darf natürlich nicht bei der Sicherheit vergessen werden. Letztlich fängt auch der Staat die Banken zu einem gewissen Teil bei Verlusten mit auf. Die Bonität Deutschlands ist hervorragend, weshalb sich kein Anleger Sorgen um seine Gelder machen muss. Eine erweiterte Einlagensicherung, welche Summen von mehr als 100.000 Euro absichert, wird von der HKB Bank nicht betrieben. Dies ist allerdings auch kein Muss. Die maximale Einlagesumme beläuft sich im Tagesgeldkonto der HKB Bank auf 10.000 Euro. Somit wird dieser Betrag vollständig durch die gesetzliche Einlagensicherung abgedeckt.

Da die HKB Bank ihren Sitz in Frankfurt am Main hat, wird dieses Unternehmen auch von der BaFin reguliert. Diese Aufsichtsbehörde prüft, dass die Gelder vernünftig angelegt und ordnungsgemäß verwendet werden. Die HKB Bank muss der Prüfstelle regelmäßig Rechnung ablegen. Somit kann man sicher sein, dass die Gelder weder veruntreut noch betrügerischerweise verwendet werden.

Details über das Tagesgeldkonto der HKB Bank

Zinsen p.a.: 0,30 %
Zinsen Gutschrift: monatlich
Einlagensicherung: bis € 100.000,-
Anlagebetrag: bis € 10.000,-
Kontoführung: kostenfrei
Kontoeröffnung: kostenfrei
Mindesteinlage: keine
Verfügbarkeit: täglich
Kündigungsfrist: keine
Kontozugriff: Online-Banking

Kontoeröffnung und der Ablauf

HKB BankWie es bei einer Direktbank üblich ist, kann man das Konto direkt auf der Website eröffnen. Intuitiv kann sich der Kunde selbst zu diesem Punkt im Menü navigieren. Zu Beginn des Antrages wird man ausreichend über das entsprechende Produkt informiert, wodurch alle wichtigen Fragen geklärt werden. Sowohl die Kontoeröffnung als auch die Führung und Auflösung des Kontos sind völlig kostenfrei.

Im ersten Schritt des Antrags werden persönliche Daten abverlangt. Hier muss der Kunde beispielsweise seinen Namen und die Adresse angeben. Auch E-Mail-Adresse, Telefonnummer und das entsprechende Referenzkonto werden abgefragt. Durch eine Plausibilitätsprüfung werden Fehler von Beginn an ausgeschlossen, wodurch die Antragstellung sehr erleichtert wird. Als Nächstes muss der Kunde sein Alter und den Wohnort angeben und erhält noch einmal die Möglichkeit, alle seine Eingaben zu kontrollieren.

Zum Schluss der Kontoeröffnung muss der Kunde die AGBs akzeptieren. An dieser Stelle erfolgt direkt eine Belehrung über Fernabsatzverträge und das Verfahren des Online-Bankings. Nun erhält man den Antrag zum Ausdrucken. Einen Schein für das Post-Ident-Verfahren liegt ebenfalls bei. Somit muss man die eigenen Identität nur noch bei der nächsten Postfiliale bestätigen lassen. Es ist allerdings auch möglich, die Identitätsprüfung bei der HKB Bank über einen LiveChat zu vollziehen. Dies spart viel Zeit und ist ebenfalls unkompliziert gehalten.

Da es sich um eine Direktbank handelt, wird nur die Möglichkeit geboten, das Konto online über das Internet zu führen. Andere Wege sind bei der Kontoführung nicht vorgesehen. Man kann entweder eine Einmalanlage schalten, oder über einen regelmäßigen Dauerauftrag vom Referenzkonto nachdenken. Dieser funktioniert dann im Grunde wie ein Sparplan. Für das Onlinebanking erhält der Kunde spezielle Zugangsdaten. Diese bestehen aus einem Benutzernamen und der PIN. Um Transaktionen durchführen zu können, kommt das TAN-Verfahren zum Einsatz. Somit wird auch an dieser Stelle auf die Sicherheit geachtet.

Besonders nützlich während der Kontoführung ist der Tagesgeld Zinsenrechner. Mit diesem kann man jederzeit seine Zinsen und Erträge ausrechnen und das Konto einfach verwalten. Der Tagesgeld Test 2017 zeigt, dass das Konto leider nicht auf den Namen von Minderjährigen abgeschlossen werden kann. Allerdings kann das Konto als Gemeinschaftskonto verwendet werden. In diesem speziellen Fall verdoppelt sich demnach auch die Einlagensumme auf 20.000 Euro.

Kundenservice

Der Support der HKB Bank kann sich durchaus sehen lassen. Den Kundenservice können die Anleger entweder über E-Mail oder per Telefon erreichen. Somit gelangt man schnell an einen fachkundigen Mitarbeiter. Das Personal ist freundlich und geduldig und macht einen kompetenten Eindruck. Die Telefonnummer der Hotline ist kostenlos, wodurch man sich jederzeit mit Fragen an die HKB Bank wenden kann, ohne zusätzliche Gebühren zu befürchten.

Auch der Internetauftritt macht zwar einen schlichten, aber sehr professionellen Eindruck. Die Internetseite wirkt nicht überladen und man findet direkt alle wichtigen Informationen, welche man benötigt. Somit gewährt die HKB Bank ein transparentes Angebot. Des Weiteren wird auf der Website ein ausgedehnter FAQ-Bereich angeboten. In diesem werden häufig gestellt Fragen aufgeführt, wodurch man schnell zu einer Lösung kommen kann. Somit wird sich bestens um die Kunden gesorgt.

Vorteile

  • HKB Bankgarantierte Verzinsung
  • einfache Kontoführung
  • keine Zusatzgebühren
  • hohe Sicherheit
  • hervorragender Kundenservice
  • solider Zinssatz

Nachteile

  • Einlagesumme begrenzt
  • kein Konto für Minderjährige

Fazit

Der Zinssatz von 0,30 Prozent im Jahr kann sich durchaus sehen lassen. Auch die Sicherheit beim HKB Bank Tagesgeld kann durchaus überzeugen. Abgerundet wird das gute Angebot dann von einem kompetenten Kundenservice und einer transparenten Form der Kontoführung. Das beste Tagesgeldkonto? Das Angebot der HKB Bank rangiert definitiv auf den ersten Plätzen. Wer über die Maximaleinlage hinwegsehen kann, der profitiert von garantierten Zinsen und einer hohen Sicherheit.

Bewertungen von Online-Zeitschriften

Bestes Baugeld
Im Test: 66 Anbieter | Ausgabe 29/2012

Kundenbewertungen

0 100 100 1
Schließen

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Schließen

  • Zinsen
    100%
  • Kundenservice
    100%
  • Webseite
    100%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, 4,94 von 5)
Loading...